**** Wichtige Information!!!! ****

   
**** Aufgrund der aktuellen Corona Situation beschränkt sich das Judotraining vorerst auf bis zu 10 Teilnehmern! ****
   

15.02.2020

WdEM u 15 in Dormagen 

Platz 3 für Muhammad Davlyetgariev bei der Westdeutschen

IMG 20200226 WA0009csm wdem u15m 09 17bdd9501e

 

Muhammard Davlyetgariev vom DJK Judoteam Stadtlohn startete als Bezirksmeister am vergangenen Wochenende bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften.
Bereits im Auftaktkampf traf er auf einen starken Gegner, konnte aber seine Technik durchsetzen und gewann. Auch in der 2. Begegnung setzte er sich souverän durch und stand somit im Halbfinale. Hier führte er zunächst mit einer Wazaari-Wertung, stieg dann aber zu lässig bei seinem Gegner ein, wurde gekontert und verlor.
Im Kleinen Finale im Kampf um Platz drei ging er konzentriert vor und gewann nach kurzer Zeit mit Ippon-Wertung.

 

19.01.2020

Kreismeisterschaften der Jugend U 15 in Dülmen

Kreismeisterschaft U15 Dlmen 2020

Drei Kreismeister lösen Tickets zur Bezirksmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende gingen Daniel Schumin, Jonas Himmelberg und Muhammad Dvlyetgariev bei den Kreismeisterschaften in Dülmen an den Start.
Alle drei Nachwuchskämpfer beendeten ihre Kämpfe erfolgreich und konnten sich als Kreismeister für die Bezirksmeisterschaft am 02.02.2020 in Hörstel-Riesenbeck qualifizieren.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

10.11.2019

Muhammad Davlyetgariev ist Westfalenmeister

Judo: Westfalenmeisterschaft der Jugend U 13 in Münster

 IMG 20191110 WA0008

Zusammen mit seinem Trainer Arseni Kurmaz startete am vergangenen Sonntag der Nachwuchsjudoka Muhammad Davlyetgariev bei den Westfalenmeisterschaften in Münster in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Beim Auftaktkampf benötigte er gerade mal 20 Sekunden um seinen  Gegner mit einem Wurf zu besiegen. 

Bei der 2. Begegnung hatte er anfangs etwas Schwierigkeiten seine Technik durchzusetzen, konnte dann aber seinen Kontrahenten werfen, bekam dafür eine Wazaari-Wertung und beendete den Kampf mit Haltegriff.

Im Halbfinale traf er auf einen Blaugurt-Träger (er selbst hat nur einen Grüngurt) und war zunächst etwas verhalten. Trotzdem konnte er sich mit einer Uchimata-Wurftechnik und zwei Wazaari-Wertungen durchsetzen.

Im Finalkampf ließ er nichts anbrennen, packte sein Gegenüber, stieg ein und konnte mit einer Linkstechnik werfen und gewann mit Ippon-Wertung.

Somit verließ er als Westfalenmeister die Matte.

22.09.2019

Muhammad Davlyetgariev löst Ticket zur Westfalenmeisterschaft

 IMG 20190922 WA0006IMG 20190922 WA0007

 

Am vergangenen Sonntag fuhren 3 Judo-Nachwuchskämpfer mit dem Trainer Arseni Kurmaz zum Bezirks-Einzelturnier in Hörstel. Alle Kämpfer starteten in der Gewichtsklasse - 55 kg.

Moritz Könning, der noch wenig Turniererfahrung hatte, musste sich zweimal geschlagen geben, obwohl er gut gekämpft hat.

Jonas Himmelberg konnte seinen 1. Kampf mit Wazaari-Wurf und anschließendem Haltegriff schnell siegreich beenden. Leider verlor er die zweite Begegnung, konnte aber in der Trostrunde noch einmal siegen und belegte am Ende Platz 7.

Muhammad Davlyetgariev startete als letzter und konnte sofort die Auftaktbegegnung durch Wurftechnik und Haltegriff gewinnen. Im 2. Kampf benötigte er  gerade Mal 3 Sekunden bis er seinen Gegner durch Fußtechnik wegfegte. Im Kampf um den Einzug ins Finale traf er auf einen erfahrenen Blaugurt und benötigte fast die gesamte Kampfzeit um ihn am Ende mit O-goshi geworfen hat und im Haltegriff gewann. Im Finalkampf warf er seinen Gegner zweimal mit Wazaari-Wertung und wurde souverän Erster. Damit qualifizierte er sich für die Westfalen-Einzelmeisterschaft am 10.11.2019 in Münster.

Erfolgreiche Judokämpfer beim Rhein-Ruhr-Pokal am 01.06.2019

 

Rhein Ruhr Pokal2019

 

Landeseinzelturnier in Duisburg

 

Am vergangenen Samstag starteten Annalena Stapper, Tom Anschlag und Arseni Kurmaz

beim Rhein-Ruhr-Pokal in Duisburg.

 

Annalena Stapper startete in der Gewichtsklasse – 78 kg und hatte 2 Gegnerinnen.

In beiden Begegnungen konnte sie schnell punkten. Sie setzte sich jeweils mit Wazaari-Wertung durch und beendete die Kämpfe im Haltegriff, sodass sie mit Platz 1 belohnt wurde.

 

Tom Anschlag trat in der Gewichtsklasse – 90 kg an. Leider war er in der 1. Begegnung noch nicht ganz wach, wurde gekontert und verlor.

Im 2. Kampf konnte er seine Technik durchsetzen und gewann nach 2 Würfen mit Wazaari-Wertung. Die nächste Begegnung konnte er bereits nach ein paar Sekunden mit Schulterwurf für sich entscheiden. Leider reichte es im kleinen Finale um Platz 3 nicht ganz und er musste sich durch einen Würger geschlagen geben und kam auf Platz 5.

 

Arseni Kurmaz startete – 73 kg und hatte die meisten Teilnehmer in seiner Gewichtsklasse.

Im ersten Kampf konnte er sich schnell mit 2 Wazaari-Wertungen durchsetzen. Leider musste

er sich in der nächsten Begegnung geschlagen geben, der Gegner hatte ihn mit Uchi-mata geworfen. Den 3. Kampf konnte er nach langer Kampfzeit taktisch gewinnen, da der Gegner 3 Shidos (Strafen) bekam. In der letzten Begegnung ließ er sich kontern, verlor und erreichte am Ende Platz 7. 

   

Unsere Apotheke des Vertrauens!

   

EISTA GmbH

   

Wieviel sind da?

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik

Besucher
12
Beiträge
216
Weblinks
1
Anzahl Beitragshäufigkeit
1554191
   
Copyright © 2020 Judo-Team DJK Stadtlohn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Login